Bahnforum Visegrád. Eisenbahnen von der Bernsteinküste bis Pannonien

Normale Version: KW Ersatzverkehr mit Cargo SM42 und IC Abteilwagen Leszno-Ostrow (9.B.)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo allerseits,

Sieben Jahre ist es nun schon wieder her, wo diese Aufnahmen entstanden sind. Damals hatte KW Triebwagenmangel und fuhr Ersatzverkehr
mit von PKP-Cargo angemieteter SM42 und einem Abteilwagen von PKP-IC.

Auf dem Rückweg von Opole nach Berlin, führte mich der Weg am letzten Sonntagnachmittag an die KBS350 Leszno-Ostrow. Grund hierfür 
war der Triebwagenersatzverkehr mit SM42 und Abteilwagen. Die KBS350 bietet eine Fülle an Motiven, aber bei Planzügen kann man nur die 
wenigsten davon mit einem Zug auf einmal umsetzen, so etwas geht natürlich viel besser mit einem Fotosonderzug, so wie auf dieser Strecke 
geschehen am 13. April diesen Jahres mit ST43 195 und den schönen KSK Güterwagen. Daher schwebten mir nun auch eine ganze Reihe an
schönen Motiven schon während der Anreise durch den Kopf. Da ich zeitlich im Zielgebiet sehr frühzeitig eintraf, konnte noch Pepowo 
angesteuert werden. Dort wurde der Triebwagenersatzzug bestehend aus SM42 1085 und einem PKP ICCC Abteilwagen. Warum KW sich 
allerdings statt einer PR SU42, welche in Leszno vorhanden ist, lieber eine SM42 von PKP-Cargo ohne Zugheizung anmietet, bleibt mir schleierhaft. 
Frierende Fahrgäste könnten schnell abwandern auf´s eigene Auto, zumindest wenn man eines besitzt. Aber auch sonst ist es nicht gerade ein 
feiner Zug, seine Fahrgäste im Zug frieren zu lassen. Nun gut, des Fahrgast´s Leid ist meist des Fotografen Freud´ und so entstanden trotz 
trüben Wetters wieder einige Aufnahmen von dieser schönen Strecke.

Einfahrt in den Bahnhof Pepowo mit fünf Minuten Verspätung, eigentlich ja nicht der Erwähnung wert, aber für die Statistiker zur Info.
[Bild: sm421085inpepowo1666l4rnu.jpg]

[Bild: sm421085inpepowo2666pvqgo.jpg]

Mit dem analogen Navi auf dem rechten Bein, ging es dann kreuz und quer über tolle Landstraßen hinterher, man das reimt sich sogar,
lerne reimen ohne zu scnleimen... Big Grin , bei Karzec konnten dann Leute auf dem Bahnsteig gesichtet werden, also kann der Zug noch nicht 
durch sein. Am folgenden BÜ, konnte dann der Zug erneut aufgenommen werden. 
[Bild: sm421085beikarzec66652re6.jpg]

Da die Straße von hier aus nach Poniec recht parallel zur Bahnstrecke verläuft, konnte der Zug am östlichen Stellwerk von Poniec erneut aufgenommen werden.
[Bild: sm421085erreichtponie63qsa.jpg]

Durch den Halt am Bahnsteig, war auch noch die Ausfahrt umsetzbar. Man beachte das Haus links im Hintergrund.
[Bild: sm421085verlsstponieczbq6d.jpg]

Nun ließ ich den Zug von dannen ziehen, er kommt in einer halben Stunde ja schon wieder zurück. Gemächlich ging es nun über Pawlowice 
bis hoch nach Kakolewo, aber dort sagte mir es nicht zu, also ging es wieder zurück nach Pawlowice. Als ich dort ankam, waren die Schranken
am Schrankenposten schon wieder geschlossen, da es der Personenzug noch nicht sein konnte, blieb nur ein Güterzug übrig. Eine kurze 
Verständigung mit dem FDL per Zeichensprache bestätigte dann meine Vermutung, und so konnte schnell entsprechende Fotoposition 
bezogen werden. ST44 1218 mit Eanos Wagen kam um die Ecke, und sorgte für große Freude beim Fotografen. Mit so einem Leckerlie 
von PKP-Cargo habe ich am Sonntag nun wirklich nicht gerechnet.
[Bild: st441218beipawlowice144rgb.jpg]

[Bild: st441218beipawlowice2v6osa.jpg]

Nun war die Planzeit für den Stonka schon wieder heran, da aber der Zug schon bei der Fahrt nach Leszno einige Minuten Verspätung hatte, 
wird er diese auf Grund der nur sieben Minuten Aufenthalt in Leszno auch wieder mit zurücknehmen, plus noch ein paar Minuten fürs umlaufen
um den Wagen obendrauf. Als der Press dann endlich kam, schien sogar ein wenig die Sonne durchs Gewölk.
[Bild: sm421085hinterpawlowiknpm5.jpg]

Nachschuß.
[Bild: nachschusm421085mitr71dpob.jpg]

Danach ging es dann höchst zufrieden heimwärts.

Danke für Eure Aufmerksamkeit.


MfG Reinhold.