Bahnforum Visegrád. Eisenbahnen von der Bernsteinküste bis Pannonien

Normale Version: Rätselhaftes und Nebulöses (IX)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Guten Abend,

am vorletzten Abend des Jahres 2020 möchte ich Euch ein weiteres Rätsel aus dem originärem Foreneinzugsgebiet präsentieren.
Vor ca. fünfzehn Jahren konnte man noch für kleines Geld auf verschiedenen ungarischen Waldbahnen Fahrten bis in die letzte Ecke organisieren und erleben. Dank unseres fleißigen Reiseleiters aus Riesa entstanden am 2.V.2006 dabei diese beiden nur wenige hundert Meter auseinander liegenden Fotos. Aber wo?

[Bild: Visegrad-Raetsel_09A.jpg]

[Bild: Visegrad-Raetsel_09B.jpg]

Das Wetter war nicht besonders, immerhin hat es nicht geregnet. Und man brauchte sich nicht um Licht- oder Schattenseiten kümmern. Ob die im zweiten Bild gerade noch so erkennbare "Abzweigstelle" einen offiziellen Namen trägt weiß ich nicht zu sagen. Mir würde den Ortsname des BÜ vom Bild 1 schon reichen. Bild 2 habe ich nur hinzugefügt um das Rätsel nicht zu schwer zu machen.

Bei dieser Fahrt Dabeigewesene (so sie denn hier mitlesen) bitte ich um Zurückhaltung! Danke.

Viel Erfolg beim Lösen wünscht
Guten Abend,

ich habe keine Ahnung - Hódmezővásárhelykutasipuszta wird es ja nicht sein? Big Grin 

Ist man eigentlich alt, wenn man den zum obigen Ortsbegriff gehörigen Film grob kennt?

Bierseelige Grüße vom

Prellbock (der heute schon mal übt)
(30.12.2020, 22:28)Prellbock schrieb: [ -> ]Guten Abend,

ich habe keine Ahnung - Hódmezővásárhelykutasipuszta wird es ja nicht sein? Big Grin

Ist das der Bahnhof an dem immer die Piroschka aus dem Zug steigt?
Dann muß ich Dich leider enttäuschen, am gesuchten Ort gibt es schon ganz lange keine regulären Personenzüge mehr.
Zu Deiner Frage betreffs des Alters keine Aussage von mir.  Smile
Danke für die altersgerechte Sensibilität.

Ich habe so was 1989 mal schlecht in schwarz-weiß am Balaton abgelichtet, aber ich unterstelle mal, dass das Standardloks in Ungarn sind und ich daher wirklich weit von der Antwort entfernt war.

Grüße vom

Prellbock
(31.12.2020, 01:11)Prellbock schrieb: [ -> ]..., aber ich unterstelle mal, dass das Standardloks in Ungarn sind und ich daher wirklich weit von der Antwort entfernt war.

Die C-50 sind in etwa das Diesel-Pendant zur sächsischen Dampf-IV K. Alltägliche "Arbeitstiere" auf nahezu allen ungarischen Schmalspurstrecken. Insofern ist das Wort Standardlok nicht wirklich falsch. Du tastest Dich langsam vor. Wo bleiben die anderen Experten?
Liebe Rätselfreunde!

Da inzwischen ein zweites scheinbar "unlösbares" Rätsel (auch mir fällt dazu Nix ein) hier in unserer Runde kursiert möchte ich wenigstens dieses von mir vor ein paar Tagen gestellte Rätsel auflösen. Kurioserweise auf dem privaten Kanal abseits des Forum gingen zwar ein paar schon ziemlich "heiße Tipps" ein, den wahren Ort hatte aber niemand erkannt.

Es handelt sich um die Ortschaft Oltárc mit dem Abzweig der Strecke nach Bucsuta. Alles gelegen im südlichen Teil des Waldbahnnetz von Csömödér. Letztgenanntes Netz hatte der naheliegendste Rätselfreund schon benannt. Gratulation an J.N.!