Bahnforum Visegrád. Eisenbahnen von der Bernsteinküste bis Pannonien

Normale Version: Änderungen bei Kursbuchstrecken (m. 1 Link)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Guten Nachmittag werte Leser,

das Netz kann nicht nur neuen Namen, es kann auch neue Zahlenfolgen - "Übersichtlich: SŽDC legte die neuen Streckennummern in den Fahrplänen offen, Änderung gibt es hauptsächlich in Mähren".


SŽDC veröffentlichte den Fahrplanentwurf, der ab diesem Dezember zu gelten beginnt. Er bringt eine grundlegende Änderung: Bei mehr als zwei Dutzend Strecken gibt es neue Streckennummern. Ziel von SŽDC war die Vereinfachung des Suchens in den Fahrplänen.

Die neuen Fahrpläne enthalten auch Tabellen rein für Fernzüge für die Abschnitte Prag – Bohumín und Prag – Kúty, diese erhielten die Nummern 002 und 001. Den Fahrplanentwurf gibt es komplett auf der Website der SŽDC.

Große Änderungen erlebten einige Korridorstrecken, zu großen Umnummerungen wird es besonders in den Regionen Olomouc und Südmähren kommen, eine Reihe größerer Anpassungen ergeben sich auch in den Regionen Ústí und Plzeň.

Auf den Plan Strecken umzunummern machte zdopravy letzte Woche aufmerksam. "Auslöser zur Umnummerung ist in erster Reihe der hohe Arbeitsaufwand bei der Erstellung der Kursbuchtabellen, die auf 2 Seiten übergreifen. Wir sind der Überzeugung, dass die neue Form der Fernstrecken den Reisenden eine weitaus größere Übersichtlichkeit bringen wird und erleichtert den Zugang zu den gewünschten Informationen," sagte die Sprecherin von SŽDC, Nela Friebová. "Alle Tabellen, die auf zwei Seiten waren, werden aufgeteilt, wobei die Aufteilung so durchgeführt wird, dass der Reisende vom Mehrwert in Form übersichtlicherer Tabellen profitiert," fügte Friebová hinzu.

Änderungen bei den Streckennummern

001 Prag – Brno – Kúty – alle Fernzüge
002 Prag – Bohumín – alle Fernzüge
012 Pečky -Kouřim und 013 Bošice – Bečváry – neu verbunden zu 012 Pečky – Bečváry, Bošice – Kouřim
019 Česká Třebová – Zábřeh na Moravě, Rudoltice v Čechách – Lanškroun (ersetzt einen Teil der Strecke 270 – siehe unten)
082 neu bezeichnete Strecke Česká Kamenice – Kamenický Šenov
090 Prag – Ústí nad Labem – Děčín zu (Prag -) Kralupy nad Vltavou – Ústí nad Labem (- Děčín) – Abschnitt Děčín – Ústí nad Labem neu Teil der Strecke 130
091 Prag-Hostivař – Kralupy nad Vltavou – neu verbunden der Betrieb ML-Linie und auch alle Regionalzüge Prag – Kralupy
130 Ústí nad Labem – Klášterec nad Ohří zu 130 Děčín – Kadaň-Prunéřov
131 Ústí nad Labem – Bílina zu 131 Ústí nad Labem – Úpořiny – Most
124 Lužná u Rakovníka – Chomutov neu 124 Lužná u Rakovníka – Jirkov (hebt damit die Strecke Chomutov – Jirkov unter selbstständiger Tabelle auf)
133 Chomutov – Jirkov – neue Nummer 133 für Děčín – Telnice
140 Klášterec nad Ohří – Karlovy Vary – Cheb zu 140 Chomutov – Cheb
170 (Prag –) Beroun – Plzeň – Cheb zu 170 (Prag -) Beroun – Plzeň – Klatovy
178 Plzeň -Cheb
183 Klatovy – Železná Ruda (Kürzung um den Abschnitt Plzeň – Klatovy)
186 Svojšín – Bor (gibt es im aktuellen GVD nicht)
190 Plzeň – Horažďovice předměstí – České Budějovice, Písek město – Protivín – neu zu 190 České Budějovice – Strakonice
191 Plzeň – Strakonice
191 Nepomuk – Blatná přečíslování zu 192 Nepomuk – Blatná
200 (Prag –) Beroun – Písek zu (Prag -) Beroun – Protivín (- České Budějovice)
231 Lysá nad Labem – Kolín – gekürzt um dem Abschnitt von Prag
232 Prag – Milovice (neuer Teil der ursprünglichen Strecke 231)
250 (Prag –) Havlíčkův Brod – Brno – Kúty zu Havlíčkův Brod – Tišnov (- Brno)
251 Tišnov – Brno – Vranovice, Hrušovany u Brna – Židlochovice
252 (Brno -) Vranovice – Kúty (Regionalverkehr)
257 (früher 252) Křížanov – Studenec
254 Šakvice – Hustopeče (gibt es im neuen GVD wegen kompletter Sperrung und Modernisierung nicht)
256 (früher 251) Žďár nad Sázavou – Nové Město zu Moravě – Tišnov
270 (Prag –) Česká Třebová – Přerov – Bohumín, Mošnov, Ostrava Airport – Studénka – neu 270 Šumperk – Zábřeh na Moravě – Přerov, Olomouc – Nezamyslice
271 Prostějov – Dzbel – neu Strecke 306, 271 Přerov – Bohumín, Mošnov, Ostrava Airport – Studénka
272 Bohumín – Chalupki – Katovice – Warszawa – Hel, Chalupki – Wroclaw – Berlin,  Bohumín – Zebrzydowice – Katowice,   Katowice – Kraków – Przemysl, Warszawa – Moskva
273 Prostějov – Červenka – neue Strecke 307
274 Litovel předměstí – Mladeč – neue Strecke 308
275 Olomouc – Drahanovice – neue Strecke309
283 Horní Lideč – Bylnice – neu Teil der Strecke 280
301 Nezamyslice – Olomouc – neu unter Strecke 270
304 neu (Kroměříž/Chropyně -) Kojetín –Tovačov
320 Bohumín – Čadca neu Ostrava – Bohumín – Čadca

Haben wir eine weitere Änderung der Streckennummern vergessen? Lassen Sie es uns wissen: redakce@zdopravy.cz


Link zu zdopravy

Grüße vom

Prellbock
Unter der Fahrplanvorschau ist beim Infrastrukturbetreiber auf der Strecke nur das GW Train Regio in Fahrplan.
So wie es aussieht dann nicht mehr als Rundfahrt sondern ab Bela die gleiche Strecke zurück.

Zum Fahrplan 186
Danke. Da muss man tüchtig umlernen. Die Rausnahme der Fernzüge macht aber doch einiges übersichtlicher.

Gibt es schon Informationen, ob es das Werk erneut in gedruckter Forum (und wenn ja, von wem) geben wird?

Viele Grüße
Sören
Ja, es wurde berichtet, dass sich die von SŽDC in SŽ umbenannte Institution nun doch wieder aufraffen will, ein Kursbuch heraus zu geben, in dem auch die Züge der ČD-Konkurrenten wieder enthalten sein werden.
Da diese Seite zukünftig uns alle, die wir nach Tschechein reisen, langfristig beschäftigen oder zumindest bei der Reiseplanung beeinflussen wird, markiere ich diesen Beitrag als wichtig. So ist gewährleistet, dass er "oben angeheftet" bleibt und einfacher gefunden werden kann, wenn es relevant wird. Wenn ich allerdings vehemente Kritik dafür ernte, mache ich den Schritt gerne wieder rückgängig. Smile
Guten Abend werte Leser,

eine kleine Ergänzung zum Ausgangsbeitrag - Beitrag vom heutigen 06.09.20 - "Den Fahrplan erwartet wieder eine Umnummerung der Strecken. Auf Forderung der Region Hradec Králové".

Laut der Region wird die Umnummerung der Strecken hinsichtlich der Relationen der Züge logischer sein.

Nach der letztjährigen Umnummerung Dutzender Strecken im Fahrplan der SŽ bereitet man eine weitere Änderung vor. Im Vergleich zum letzten Jahr in geringerem Maßstab und rein auf Anforderung der Region Hradec Králové.

Die Umnummerung betrifft 3 Strecken. In den Fahrplantabellen wird die Strecke 020 neu für die Züge von Prag nach Hradec Králové sein (im Sinne gelten?), bisher erst ab Choceň. Der Abschnitt von Hradec Králové nach Letohrad wird neu unter die Strecke 021 fallen, einschließlich der Strecke Častolovice – Solnice. Im aktuellen Fahrplan steht die Strecke 021 für den Abschnitt Týniště nad Orlicí – Letohrad. Der Abschnitt von  Choceň nach Týniště nad Orlicí, der ggw. Teil der Strecke 020 ist, wird neu als Strecke 026 Choceň – Náchod bezeichnet. Mit neuer Tabelle gibt es die Strecke 027 Starkoč – Broumov.

Laut dem Sprecher der Region Hradec Králové, Michal Friček, ist der Grund für die Modifizierung der Fahrplantabellen die tatsächliche Trassierung der Züge. "Die Änderung sollte zu einer höheren Übersichtlichkeit beitragen," sagte Friček.

Zum Beispiel befindet sich laut ihm das logische Ende bei der Strecke 020 in Hradce Králové, weil in dieser Richtung nur ein Minimum der Züge weiter fährt. "Anders herum ist die Tabelle der Strecke 021 neu um den Abschnitt Hradec Králové – Týniště nad Orlicí verlängert und ermöglicht so die übersichtliche Darstellung der Verbindungen auf der ganzen Strecke Hradec Králové – Letohrad,“ fügte er hinzu. Ähnlich ist es laut ihm auch mit der Verlängerung der Strecke 026.


Die Fahrplanentwürfe gibt es auf den Webseiten der SŽ.

Link zu Zdopravy


Grüße vom

Prellbock