Die nächste Störung - aber ohne ernste Folgen (m. 1 Link)
#1
Guten Abend werte Leser,

irgendwie kommt keine rechte Ruhe rein - Beitrag vom heutigen 31.07. - "Ein weiteres überfahrenes Signal, in Kolín fuhren keine Züge nach Nymburk. Der nicht gestatteten Fahrten waren es im Juli um 50% mehr.".

Im Laufe des Monats kam es schon zu 15 Fällen nicht gestatteter Fahrten, im ganzen Jahr gibt es aber noch immer weniger solcher Fälle als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Auf der Strecke zwischen Kolín und Velký Osek stand heute der Zugbetrieb ungefähr 2 Sunden. Der Grund war ein Fehler eines Lokführers der ČD, der beim Rangieren eine Weiche beschädigte. Im Juli handelt es sich schon um den 15 Fall der Vorbeifahrt an einem die Fahrt verbietenden Signal, was im unterjährigen Vergleich einen Anstieg um 50% bedeutet.

Zum Ereignis kam es um 10:53 Uhr in Kolín, als eine Rangierabteilung über ein die Fahrt verbietendes Signal gelangte und eine Weiche aufschnitt. Sie fuhr gleichzeitig in den (Fahr-) Weg des Lokzuges 73203, der aber rechtzeitig und ordnungsgemäß vor dem Einfahrsignal anhielt. Auch deshalb brach die Bahninspektion nicht auf, das Ereignis zu untersuchen. Die ČD musste einige Schnellzüge von Kolín nach Ústí nad Labem absagen oder sie bis Velký Osek mit Bussen ersetzen, die gleiche Situation betraf auch Arriva und die Schnellzüge Kolín – Rumburk – Šluknov.

Das heutige Ereignis unterstreicht nur den statistisch sehr misslungenen Monat. Laut dem Sprecher der Bahninspektion, Martin Drápal, kam es im Juli zu 15 Fällen der nicht gestatteten Fahrt. Letztes Jahr waren es im Juli 10 Fälle. Der Juli fiel aber besser aus, als der Juni diesen Jahres, wo es zu 18 Fällen kam. In Summe ist es dieses Jahr im Laufe der ersten 7 Monate auch ein wenig günstiger : es kam zu insgesamt 91 Fällen, letztes Jahr im gleichen Zeitraum zu 97. Die diesjährigen Zahlen hat die Corona-Krise aber teilweise beeinflusst, weil der Betrieb bedeutend geringer war.


Link zu Zdopravy

Grüße vom

Prellbock
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste